Weingut August Eser
Weingut August Eser

Newsletter

Wir freuen uns Sie regelmäßig per E-Mail auf dem Laufenden zu halten.

Entdecken Sie darin unter unserer Rubrik "Winzer-ABC" wertvolle Tipps, spannende Themen und kompakte Erklärungen rund um das Thema Wein. 

Winzer ABC August Eser

 

 

 - Weingut August Eser Newsletter abonnieren                                                                                            - Weingut August Eser Newsletter abbestellen 

News direkt von unserer Facebook-Timeline:

Impressionen

Die Eindrücke unserer Veranstaltungen in Bildern.

 

Vegetations Rückblick 2018

02.11.2018

Regierungs Präsidium

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat Weinbau 


Das Jahr 2018 wird wohl als eines der wärmsten in die Geschichte eingehen, zumindest aus heutiger Sicht mit Blick auf die ersten 10 Monate. Ein sehr warmer Januar wurde von einem kalten Februar gefolgt und dann stiegen die Temperaturen kräftig an.

In den Hochsommermonaten herrschte eine anhaltende Hitzeperiode, mit fast durchgängig 30-35°C und auch die Nachttemperaturen sanken meist nur auf Werte um 20°C ab.

Dazu kam, dass seit Mitte Juni keine nennenswerten Niederschläge mehr gefallen sind und so die Reben enorm unter Stress setzten. Der gesamten Natur wurde schwer zugesetzt und in der gesamten Landwirtschaft führte es zu erheblichen Schäden und Ernteeinbußen. Die Rebe hingegen, als tiefwurzelnde Dauerkultur ist an solche Extrembedingungen deutlich besser angepasst und kann lange Trockenperioden eigentlich recht gut und schadlos überstehen. Die Junganlagen litten allerdings wegen ihrer noch flachen Wurzeln.

 

Phänologieverlauf

Die Schon frühen hohen Temperaturen sorgte dafür, dass die Natur schon früh und schnell erwachte. Die Reben starteten mit einem Vorsprung in die Vegetations-Periode gemessen an dem 30-jährigen Mittelwert. Aufgrund der anhaltend günstigen Bedingungen baute sich dieser Vorsprung kontinuierlich weiter aus und hatte sich bis zum Reifebeginn sogar auf mehr als 3 Wochen ausgeweitet. Da die günstigen Wetterbedingungen anhielten, schritt auch die Reifeentwicklung in einem atemberaubenden Tempo voran, sodass schon Mitte August die ersten Frühsorten gelesen wurden, Spätburgunder und Riesling folgten ab Anfang September nach, so früh wie noch nie bisher.

Die geernteten Qualtäten sind herausragend, sodass wir uns mit Gewissheit auf einen Spitzenjahrgang und auf eine Vielzahl hervorragender Weine freuen können.

 

Instagram News

Nachhaltigkeit

  

  Alles beginnt im Weinberg: Gesunde Reben von Wurzel bis Blatt

  Durch eine Dauerbegrünung unterstützen wir die natürliche Bodenfruchtbarkeit und Humusbildung.

  Wir verzichten seit langem auf den Einsatz von Düngemitteln, Herbiziden und Pestiziden zur Bekämpfung tierischer Schädlinge.

  Auch das Haushalten mit Energie ist uns wichtig: Wir unterstützen die Kühlung unserer Weine durch die natürliche nächtliche Kühle und unseren tiefen temperaturkonstanten Keller. Das spart Energie und die Ressource Wasser. 

  Mit Hilfe von Solaranlagen unterstützen wir unsere Warmwasserbereitung, Heizung und den Stromverbrauch.

  Wir engagieren uns durch regelmäßiges Sponsoring unterschiedlichster Zielgruppen: Kunst- und Kulturförderung, medizinische Forschung, Umweltschutz, Kinder- und Jugendarbeit und Vereinsarbeit. Es ist uns eine Herzensangelegenheit und wir helfen gerne.

  Die Mitgliedschaften in VDP, den Rheingauer Jungwinzern, Vinissima und weiteren Verbänden helfen uns Zukunftsprojekte und Visionen umzusetzen.

 

  Vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass wir seit einigen Jahren "leichtere" Glasflaschen verwenden, dies dient der CO² Einsparung bei Herstellung und Transport. Leider sagt die Marktforschung, dass der Kunde eine schwerere Flasche mit mehr Qualität verbindet, aber in unserem Fall schmeckt man es:
Der Inhalt macht die Qualität und nicht die dicke der Glasflasche!

  Wir verzichten auf ausländische Billiganbieter bei Flaschen, Etiketten, Kapseln etc. Dies hat eine einfache Erklärung: Qualität, Nachvollziehbarkeit und kurze Transportwege.

 

  Seit 2021 haben wir unsere Kartons umgestellt und verwenden ein ganz neues Patent der Versandkartons: Durch den neuen Zuschnitt werden 45% Material eingespart und der Karton besteht aus reinem Papier ohne Kunststoff-Anteil. Sehr gut für das Recycling. 

 

  SolidAHRität: Nach dieser Flutkatastrophe sind wir persönlich vor Ort mit Schaufeln, Besen und Herz ans Werk gegangen. Des Weiteren haben wir Wein gespendet, Veranstaltungen organisiert und Weinpakete verkauft, deren Erlös dem Wiederaufbau der Ahr-Region dient. Eine Spende von 5000,-€ an "Der Adler hilft" unterstützt direkt die betroffene Region.


  Kontinuierlich restaurieren wir unser Gutshaus in Abstimmung mit dem Denkmalschutz. Altbau mit Lehm und Fachwerk ist romantisch, aber auch aufwendig in der Sanierung. Auch das historische Hausdach wurde und wird weiter mit dem typischen schwarzen Schiefer eingedeckt.

 

Weitere Ideen reifen, besuchen Sie demnächst wieder unsere Seite und erfahren Sie mehr!

August Eser Online-Shop Weingut August Eser News EvenWeingut August Eser Veranstaltungen Weingut August Eser Gutsküche

 

Startseite Kontakt Datenschutz Impressum   Weingut August Eser Online Shop   English


Wir sind Mitglied/Fördermitglied bei:

VDP WINE in MODERATION CHARTA Vinissima


Weingut August Eser
Login
Zum Seitenanfang
VDP. Die Prädikatsweingüter
Zum Shop
English