Weingut August Eser

VDP.Klassifikation

 

VDP.Klassifikation

 

Der Weinberg ist die tragende Säule der VDP. KLASSIFIKATION und das Gütemerkmal für Spitzenweine. Die Lagenbezeichnungen sind für prachtvolle Weine mit ausgeprägtem Bodencharakter reserviert. 
Ziel der VDP. KLASSIFIKATION ist es, die Wertigkeit der besten Weinbergslagen Deutschlands als Bestandteil einer einzigartigen Kulturlandschaft zu bekräftigen; Weinlagen, in denen Weine gedeihen, die zu den besten der Welt zählen.

Durch Untersuchungen der Bodentextur, Sonneneinstrahlung, Wasserversorgung etc. wurden die Rheingauer Lagen unterteilt. Nur die besonderen und besten Lagen bzw. Teile dieser Lagen wurden klassifiziert für den Namen Erstes Gewächs. Aus der Gütekarte des Ersten Gewächses haben sich in unserem Verband die Begriffe VDP.Grosse Lage® und VDP.Erste Lage® entwickelt.

 

Die viergliedrige VDP.Klassifikation ist der Schlüssel zur herkunftsgeprägten Weinkultur in Deutschland.

 

 Die VDP.Klassifikation

 
 

  VDP.GROSSE LAGE - Die Spitze der Weinberge

VDP.GROSSE LAGE® zeichnet die hochwertigsten deutschen Weinberge aus. Die Lagen sind parzellengenau abgegrenzt. Hier reifen die besten Weine mit expressivem Lagencharakter und besonderem Reifepotenzial. Sie sind mit regional eng festgelegten und zum jeweiligen Weinberg passenden Rebsorten bepflanzt.

VDP.GROSSE LAGE® – Die Spitze der Weinberge


UNSERE LAGEN
Oestrich Doosberg und Hattenheim Nussbrunnen

REBSORTEN
Regional definierte und zum jeweiligen Weinberg passende Rebsorten. In unserem Fall der Riesling.


ERTRAG
Die Erntemenge ist auf einen Ertrag von maximal 50 hl* pro Hektar beschränkt.


LESE UND LESEZEITPUNKT
Die Trauben werden selektiv von Hand geerntet. Das Lesegut muss aus physiologisch vollreife Trauben bestehen.


VINIFIKATION
Die Weine werden ausschließlich mittels traditioneller Produktionsverfahren erzeugt.


ZERTIFIZIERUNG
Neben der üblichen VDP.Betriebsprüfung unterliegen die Weine aus VDP.GROSSEN LAGEN® zusätzlicher Kontrolle und Prüfung: Die qualitätsorientierte Arbeit im Weinberg und insbesondere das Ertragsniveau werden in jedem Weinberg während der gesamten Vegetationsperiode und vor der Lese überwacht. Die Weine werden vor und nach der Abfüllung durch eine Prüfungskommission geprüft und bestätigt.


KENNZEICHNUNG
Trockene Weine aus VDP.GROSSER LAGE® werden als VDP.GROSSES GEWÄCHS® bezeichnet und in einer speziellen Flasche mit GG-Trauben-Logo als Glasprägung abgefüllt.

Frucht- und edelsüße Weine tragen die klassischen Prädikate „Kabinett“, „Spätlese“, „Auslese“, „Beerenauslese“, „Trockenbeerenauslese“ und „Eiswein“.

Ein Wein aus VDP.GROSSER LAGE® trägt neben dem Namen des Weinguts und der Rebsorte den Lagennamen ohne Ortsnamen als Hinweis auf seine Herkunft auf dem Etikett. Jeder Wein aus VDP.GROSSER LAGE® trägt eine entsprechende Kennzeichnung auf der Kapsel.

Im Ausnahmefall kann auf die Verwendung der Sonderflasche verzichtet und das Logo „GG-Traube“ auf dem Frontetikett platziert werden.


VERMARKTUNG
Frucht- und edelsüße Prädikatsweine aus VDP.GROSSER LAGE® kommen ab dem 1. Mai des auf die Lese folgenden Kalenderjahres auf den Markt. Die Weißweine unter den VDP.GROSSEN GEWÄCHSEN® werden erst nach etwa einjähriger Reife ab dem 1. September auf den Markt gebracht. Und die Rotweine reifen noch ein Jahr länger – davon mindestens 12 Monate im Eichenfass – und werden erst ab dem 1. September des zweiten auf die Lese folgenden Kalenderjahres für den Verkauf frei gegeben. Sie finden diese Rieslinge hier in unserem Online-Shop.

Schließen
 

 

VDP. Die Prädikatsweingüter Startseite Kontakt Datenschutz Impressum   Weingut August Eser Online Shop   English


Weingut August Eser
Login
Zum Seitenanfang
Hier geht es weiter ...
Zum Shop
VDP. Die Prädikatsweingüter
English